HannahsLocke

Meine ersten Erfahrungen in der Produktfotografie

Februar 2023
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on email

Meine ersten Erfahrungen in der Produktfotografie

Influencer-Marketing ist zurzeit besonders auf Instagram sehr im Trend. Auch ich werde hier und da von Firmen angeheuert, ihre Produkte zu fotografieren und auch auf Instagram zu promoten. Wobei ich den zweiten Teil etwas vernachl√§ssigt habe. ūüėČ

So bin ich in die Welt der Produktfotografie, genauer gesagt, in die Uhrenfotografie gesto√üen. F√ľr die Marken Landgraf und Welly Merck¬†durfte ich kreativ werden und die Uhren wortw√∂rtlich in das beste Licht setzen.

Ich finde generell die Produktfotografie sehr interessant, da man in einem Bild versucht, die perfekte Balance zwischen Licht, Schatten, Komposition und Detailgenauigkeit zu schaffen. Noch dazu muss man den Betrachter vom Produkt √ľberzeugen, indem man das Produkt ansprechend und attraktiv pr√§sentiert.

Am meisten Freude hat mir bei diesem Produktfoto-Projekt die Nachbearbeitung bereitet. In der Postproduktion kann man das Produkt noch besser in Szene setzen und Licht und Schatten komplett neu setzen, abschw√§chen oder verst√§rken. Daf√ľr habe ich Adobe Lightroom und Photoshop genutzt und ich finde, die Ergebnisse k√∂nnen sich schon sehen lassen.

√Ąhnliche Beitr√§ge